Norwegen Packliste

Übermorgen ist es endlich soweit!!!!! Fahre morgens hoch nach Dänemark und von dort mit der Fähre weiter nach Norwegen. Das Ziel lautet Aurlandsdalen. 7 Tage durchgehend draußen unterwegs in der schönen Landschaft im Aurland. Außer im Dienst habe ich noch keine Erfahrungen damit mehrtägig draußen im Zelt in der Kälte zu übernachten. Das geht viel einfacher wenn die richtige Ausrüstung am Start ist! Ich werde einfach mal aufzählen was ich alles so mitnehme, vielleicht kann der ein oder andere da ja was finden was er auch noch gebrauchen kann.

  • Wanderrucksack 70+10L von Vaude
  • Winterschlafsack von Husky
  • Aufblasbare Isomatte
  • Kochzeug(Camping Besteck, kleiner Topf von Tatonka, Gaskocher mit Kartuschen)
  • Funktionskleidung, Militärstiefel Haix, Softshelljacke, Bundeswehr Fleecemütze, Handschuhe , Poncho, Buschhut, Mikrofaserschal, Sturmhaube (bleibt der Kopf nachts gewärmt), Wasserabweisende Hose von Fjellraven
  • Mikrofaserhandtuch
  • Bundeswehrmesser
  • Ausreichend Nahrung, Schokolade, Müsliriegel, Instantnudeln, Fertiggerichte, es muss schnell zum zubereiten sein und viel energie liefern
  • Trekkingstöcker
  • Kompass, Kopflampe, Erste Hilfe Päckchen, Rettungsdecke (zum isolieren meiner Isomatte)
  • Mini Wasserfilter von Sawyer und Camelback Trinkblase für Rucksäcke mit Trinksystem
  • Reißverschlusstaschen

Das sind so die wichtigsten Sachen, die jeder haben sollte. Ein Zelt hab ich jetzt nicht bei, da wir uns in der Gruppe eins teilen und das somit auch nicht unbedingt notwendig ist, werd ich mir in Zukunft aber trotzdem noch anschaffen z.b. für Touren alleine oder mit Freundin. Alles weitere was vielleicht noch nötig wäre wird die Erfahrung in Norwegen an sich zeigen, ich finde man sollte einfach mal ausprobieren. Gute Nacht.

Alter Pilgerweg Haxtergrund

Guten Abend, heute gibt es mal wieder ein paar Eindrücke vom Wandern. Leider hatte ich zuletzt keine Zeit, sonst hätte ich die Fotos eher hochgeladen. Hatte nen Umzug, sorry. Die Strecke war ca 20 km lang und überwiegend auf gepflastertem Boden und weniger durch Wälder. Schade, Spaß gemacht hats trotzdem! Der Weg beginnt beim Haxtergrund in Paderborn, führt durch Schloß Hamborn und an Etteln vorbei und dann wieder richtung Startpunkt, ganz grob beschrieben. Von mir auf jeden Fall eine Empfehlung für die Strecke!

Viadukt Wanderweg Fotos vom 2. April

Guten Abend!

Bin vor 2 Wochen mal wieder wandern gewesen. Auch diesmal in Altenbeken (irgendwie hat der Ort es mir angetan). Allerdings bin ich nun mal den Viadukt Wanderweg gelaufen. Ich muss echt sagen: Wenn man so wie ich wenig Erfahrung mit weiten Wegen hat, wird es echt anstrengend. 29 km Wanderstrecke, und es geht nicht gerade selten bergauf! Dafür gibt es viele nette Sehenswürdigkeiten. Da wären beispielsweise der große und der kleine Viadukt, die Mariengrotte in Buke, die Max und Moritz Quelle und kurz vor Schluss auch eine Madonna. Es gibt einige schöne Aussichtspunkte, der beste ist meiner Meinung nach ziemlich am Anfang der Aussichtspunkt beim großen Viadukt. Insgesamt war das echt eine tolle Erfahrung, die vielen Wege durch Land und Wald bereiten Wanderern großen Spaß, man geht eher wenig direkt durchs Dorf oder auf gepflasterten Wegen. Eine Empfehlung an alle Freunde unserer Mutter Natur! Ich hab auch diesmal wieder eine Galerie mit Eindrücken vom Wanderweg hochgeladen.

Einen schönen Abend

Rudi

Kleine Wanderung in Altenbeken

Einen wunderschönen guten Abend! Gestern am Ostermontag haben meine Freundin und ich uns gedacht, dass wir spontan eine kleine Wanderung starten.Nachdem wir uns eine Strecke online ausgesucht haben, machten wir uns zügig auf den Weg nach Altenbeken. Die Strecke nennt sich „Waldgeschichtliche Wanderung“ und startet beim Driburger Grund in Altenbeken. Wir kennen uns leider nicht ganz so gut aus und sind die Strecke dann verkehrt rum gelaufen. Das macht aber nichts, wir hatten endlos viel Spaß und ich konnte meine neue Wanderkleidung, die ich mir eigentlich für meine Norwegen Reise gekauft habe, testen. Die Strecke ist laut offiziellen Angaben 7,5km lang. Rein vom Gefühl her kam mir das auch so vor. Auf jeden Fall empfehle ich diesen Weg Anfängern beim Wandern. Wer mehr Steigungen und längere Strecken möchte, kann den dort naheliegenden Viadukt Wanderweg laufen (29km). Kurz vor Ende des Weges sind wir an der Max und Moritz Quelle vorbeigekommen was für uns auch das Highlight der Strecke war. Dazu lade ich auch ein paar Fotos hoch. In Zukunft werde ich noch mehr Wanderwege probieren und hier darüber berichten.

Barcelona 2015 Eindrücke

Hallo und einen wunderschönen Karfreitag. Ich habe mir überlegt ein paar Eindrücke von meiner Barcelona Reise letztes Jahr zu veröffentlichen. Die Bilder habe ich alle im Zentrum von Barcelona geschossen. Zu sehen sind unter anderem die Kathedrale, der Markt, der Strand, placa Real und die Rambla. Diese Stadt ist echt ein Traum und das war bestimmt nicht meine letzte Reise nach Barcelona! Hier noch ein paar Daten zur Stadt:

  • Fläche: 101,4 km²
  • Einwohner: 1.604.555 (Stand 1.1.15)
  • Bevölkerungsdichte: 15.824,01 Einw./km²
  • Zweitgrößte Stadt Spaniens nach Madrid
  • Liegt direkt am Mittelmeer
  • Top 5 Touristenstadt in Europa mit über 7 mio. Touristen jährlich

quelle: Wikipedia